Orientierungsseminar zum Thema Gründung für alle Gründer/-innen in kurdischer Sprache

Wenn Sie aus Ihrer Heimat fliehen mussten, in Deutschland leben und ein Unternehmen gründen möchten und Sie die kurdische Sprache sprechen, ist dieses Seminar das Richtige für Sie: Sie lernen Grundbegriffe und Rechtsformen kennen, erfahren welche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Sie bereitstehen und vor allem welche formalen Voraussetzungen – auch im Hinblick auf Ihren Aufenthaltsstatus – Sie mitbringen sollten. Auch die Erstellung eines Businessplans sowie weiterführende Unterstützungsmöglichkeiten in Berlin werden Themen des Seminars sein.

Überblick

Termin:

26.09.2018, 11:00 bis 17 Uhr

Ort:

Kurdisches Zentrum e.V., Dresdner Straße 8 | 10999 Berlin

Zielgruppe:

Geflüchtete,

  • die sich mit einer Geschäftsidee selbstständig machen möchten,
  • die sich mit anderen Gründungsinteressierten austauschen möchten,
  • die vor allem in kurdischer Sprache etwas zum Thema Gründung erfahren möchten,
  • die aufgrund ihrer Herkunft und/oder Aufenthaltsstatus etwas über die formalen Voraussetzungen erfahren möchten
Kooperationspartner:

Das Seminar wird zusammen mit GUWBI – Gesellschaft für Urbane Wirtschaft, Beschäftigung und Integration e.V.  in Kooperation mit dem Kurdischen Zentrum e.V. durchgeführt. Das Kurdische Zentrum bietet Orientierungs- und Integrationshilfen an und setzt sich engagiert für die Interessen der hier lebenden ca. 70.000 Kurdinnen und Kurden ein. Darüber hinaus ist er ein Treff- und Informationszentrum für alle, die Interesse an seiner Arbeit haben und an einem interkulturellen Austausch mit Kurdinnen und Kurden interessiert sind. Mehr Informationen finden Sie hier (Verlinkung zum Verein). Der Verein GUWBI e.V. wurde im Jahr 2006 gegründet. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Rahmenbedingungen zur wirtschaftlichen Aktivität von Berliner/innen mit Migrationshintergrund zu verbessern und ihre gesellschaftliche Partizipation zu fördern. Auch außerhalb der Seminarreihe „Vielfalt gründet“ bietet der Verein zahlreiche Seminare und individuelle Beratungen zum Thema Gründung an. Der Verein hat zudem eine langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten und möchte sich stark für die Neuankömmlingen machen.  Mehr Informationen finden Sie hier (Verlinkung zum Verein).

Referentin:

Gönül Nar

Gönül Nar ist seit 2005 Businesscoach und seit 2000 Existenzgründungsberaterin. Seit dem bietet sie erfolgreich Seminare rund um das Thema Gründung an und führt Gründerinnen und Gründer zum Erfolg.

Anmeldung

Rückblick:

Bereits zweimal wurde im Rahmen unserer Seminarreihe ein Seminar für Geflüchtete mit kurdischen Sprachkenntnissen angeboten. Die Teilnehmenden haben sich besonders über die Möglichkeit gefreut, Informationen zu den ersten Gründungschritten, formellen Voraussetzungen sowie eine Erläuterung von Grundbegriffen in Ihrer Muttersprache zu bekommen. Bei diesem zusätzlichen Seminar nahmen Interessierte hauptsächlich aus den handwerklichen Branchen sowie Gast- und Baugewerbe teil.

Logo_IBB_PC_RGB

Die Seminarreihe wird finanziert durch die Investitionsbank Berlin für die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.