Orientierungsseminar zum Thema Gründung für alle Gründer/-innen in polnischer Sprache

Mit 13 Prozent machen Unternehmen mit polnischem Hintergrund den Großteil aller Gründer/-innen mit Migrationshintergrund aus. Gehören auch Sie dazu? Möchten Sie Ihre Idee zum Erfolg führen? Dann besuchen Sie unser Orientierungsseminar zum Thema Gründung in polnischer Sprache. Sie lernen Grundbegriffe und Rechtsformen kennen, erfahren welche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Sie bereitstehen und welche formalen Voraussetzungen Sie mitbringen sollten. Auch die Erstellung eines Businessplans sowie weiterführende Unterstützungsmöglichkeiten in Berlin werden Themen des Seminars sein.

Überblick

Termin:

27.09.2018 von 10:00 bis 16:00 Uhr

Ort:

agitPolska e.V. | Mehringdamm 61 EG HH | 10961 Berlin

Zielgruppe:

Alle Menschen,

  • die sich mit einer Geschäftsidee selbstständig machen möchten,
  • die sich mit anderen Gründungsinteressierten austauschen möchten,
  • die vor allem in polnischer Sprache etwas zum Thema Gründung erfahren möchten,
  • die aufgrund ihrer Herkunft und/oder Aufenthaltsstatus etwas über die formalen Voraussetzungen erfahren möchten

Kooperationspartner:
Bereits zum vierten Mal führen wir das Seminar zusammen mit dem Verein agitPolska e.V. durch. Der Verein ist eine Polnisch-Deutsche Initiative zur Förderung von Kooperationen vor allem im Kulturbereich. Aber auch zum Thema Gründung und Unternehmertum hat der Verein einiges beizutragen. Außerhalb der Seminarreihe „Vielfalt gründet“ bietet er zum Beispiel Seminare zum Thema Gründung für Kulturschaffende an. Mehr Informationen finden Sie hier (Verlinkung zum Verein).

Referentinnen:

Anna Czechowska und Magdalena Ziomek-Frackowiak

Durch das Seminar führen Anna Czechowska und Magdalena Ziomek-Frackowiak gemeinsam. Beide Frauen beherrschen die deutsche und polnische Sprache und können Sie daher bestmöglich unterstützen. Magdalena Ziomek-Frackowiak ist als Gründungsmitglied des Vereins und Geschäftsführerin der Genossenschaft der Selbständigen Expertin, wenn es um die Gründung eines Unternehmens geht. Anna Czechowska ist interkulturelle Projektmanagerin sowie PR-Beraterin und kann Sie bei Fragen rund ums Marketing unterstützen und Ihnen die Vorteile von Interkulturalität näher bringen.

Anmeldung

Rückblick:

In Zusammenarbeit mit dem agitPolska e.V. haben wir bereits vier Gründungsseminare durchführen können. Jedes Mal hatten wir viel Spaß zusammen und konnten einige Gründungsinteressierte auf ihrem Weg unterstützen. Dabei war es kein Problem, dass die Teilnehmenden hinsichtlich ihrer Interessen und ihres Vorwissens sehr heterogen waren, denn die Seminare werden bewusst klein gehalten: Einige Teilnehmenden haben schon Gründungserfahrungen in Polen sammeln können, andere wiederum hatten noch keine konkrete Geschäftsidee. Ein Großteil wollte deutsch-polnische Projekte entwickeln. Da viele der Teilnehmenden bisher nur wenige Jahre oder Monate in Deutschland lebten, wurden jeweils viele Fragen zu dem deutschen Rechtssystem gestellt, u.a. zum Finanz-, Steuer- und Sozialrecht sowie zum Freizügigkeitsgesetz.

Logo_IBB_PC_RGB

Die Seminarreihe wird finanziert durch die Investitionsbank Berlin für die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.