Seminar für Existenzgründerinnen
verschiedener Kulturen

Findet heraus, ob Selbständigkeit für euch eine berufliche Perspektive ist. Speziell für Existenzgründerinnen mit Migrationshintergrund findet ein Orientierungsseminar in deutscher Sprache statt. Unsere Expertinnen geben euch u.a. Tipps für einen gut überlegten Businessplan, zu Fördermöglichkeiten eures Gründungsvorhaben oder rechtlichen Aspekten.

Die Teilnahmegebühr beträgt 10,- Euro (für Geflüchtete kostenlos) inkl. Mittagessen am Seminartag. Außerdem erhaltet ihr eine Eintrittskarte für die größte Gründermesse Deutschlands – die Deutsche Gründer- und Unternehmertage (deGUT) – am 18. oder 19.10.

Meldet euch unter folgendem Link an: http://vielfalt-gruendet.de/orientierungsseminar-zum-thema-gruendung-fuer-frauen-in-deutscher-sprache/ oder unter kontakt@isi-ev.de / 030. 6113336.

Das Seminar wird im Rahmen der kulturspezifischen Seminarreihe „Vielfalt gründet“ des Landes Berlin in Kooperation mit der ISI e.V. “Initiative Selbständiger Immigrantinnen” (http://www.isi-ev.de/) durchgeführt.

Überblick

Zielgruppe:

Immigrantinnen mit Wohnsitz in Berlin

Termin:

24.10.2019, 09:00 – 16:00 Uhr

Ort:

Initiative Selbständiger Immigrantinnen – I.S.I. e. V.
Kurfürstenstr. 126
10785 Berlin

Dozentinnen:

Dipl.-Kffr. Hatice Ersoy

Seit 1995 arbeitet sie als Unternehmensberaterin, Coach und Dozentin in kaufmännischen Bereichen. Frau Ersoy berät und betreut vor allem Existenzgründer/innen, Unternehmer/innen mit Migrationsgeschichte.

RA Jasmin Masoudi

Seit 2002 ist sie als Rechtsanwältin niedergelassen und betreut in ihrer Kanzlei wir u. a. kleine bis mittlere Unternehmen und Freiberufler in rechtlichen Angelegenheiten.

Anmeldung